Zum Hauptinhalt springen

LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

mit einem einzigartigen fachlichen Profil bildet die „WerkstoffPlus Auto“ die Schnittstelle, an welcher Fahrzeugkonzept- und -strukturentwickler durch neue technologische Lösungen inspiriert werden und Werkstoffexperten sich über zukünftige Anforderungen und Entwicklungen im Bereich der PKW und Nutzfahrzeuge informieren können.

Wir möchten Sie herzlich einladen, bis zum 15. August 2019 einen Abstract einzureichen und damit das Programm der Tagung aktiv mitzugestalten.

 

THEMENSCHWERPUNKTE 2020

  • Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeuge – Bauweisen- und Werkstofftrends
    • Leichtbau in Batterie und/oder Karosserie
    • Strukturintegration von Antriebskomponenten und Batterie
    • Werkstoffkonzepte für Karosserie, Fahrwerk und Antriebssystem
    • Aktive und passive Sicherheit - Synergien erkennen und nutzen
  • Neue Fahrzeugkonzepte – anwendungsgerecht konfigurierbar und multimodal nutzbar
    • Modulare Plattformen für verschiedene Transportaufgaben
    • Herausforderungen und Werkstofflösungen für People Mover und autonome Busse
    • Unterschiedliche Nutzungsszenarien - Einflüsse auf Antriebstechnologie, Architekturen und Bauweisen
  • CO2-Bilanz - bessere Werkstoff- und Verfahrenslösungen für den Fahrzeugleichtbau
    • Biopolymere, Holz und andere nachwachsenden Rohstoffe – Werkstoffe der Zukunft?
    • Ressourcenschonung durch verbesserte Herstellverfahren
    • CO2-Bilanzierung – wie macht man das?
    • Stoffkreisläufe und Recycling
  • Künstliche Intelligenz – Potentiale in der Werkstoff- und Verfahrensentwicklung
    • Digitalisierung im Werkstofflabor – Potentiale und Herausforderungen
    • Additive Fertigung – Komplexität beherrschen
    • Die automobile Entwicklungskette der Zukunft
    • aktuelle Trends bei den Entwicklungstools
  • Verbesserte Fahrzeugstrukturlösungen – Innovationen in der Auslegung, der Werkstoffnutzung und bei Herstellprozessen
    • Herstellverfahren im wirtschaftlichen und ökologischen Wettbewerb - Strukturguss, Blechumformung und Co.
    • Fügetechniken und Korrosionsschutz - Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen in Multi-Material-Strukturen
    • Additive Fertigung - Enabler für den Leichtbau von morgen?!
    • Hochleistungswerkstoffe, Carbon und Graphen - Lösungen für den Massenmarkt oder nur für die Nische?
  • Antriebsstrategie und Fahrzeugstruktur – Technologietrends in Asien
    • Elektromobilität der Zukunft – Batterie oder Brennstoffzelle?
    • Werkstoffstrategien asiatischer Fahrzeughersteller
    • Technologische Innovationen als Herausforderung für deutsche Hersteller
  • Fahrzeuginterieur – Neue Anforderungen intelligent adressiert
    • Werkstoffe und Oberflächen
    • Neue Funktionalitäten für zukünftige Fahrzeuge
    • Nutzerorientierung und Individualisierung

 

Für die Einreichung eines Vortrags bitten wir Sie um Angabe von Vortragendem und beteiligten Co-Autoren.

Bitte reichen Sie Ihren Abstract (Vortragstitel und Beschreibung des Inhalts mit max. 300 Worten) in deutscher oder englischer Sprache formlos als PDF-Datei ein.

Die Erstautoren werden bis Ende Oktober via E-Mail über die Annahme benachrichtigt.


Abstract einreichen

Eingereichtes Abstract editieren


Haben Sie Fragen oder Hinweise? Sie erreichen uns jederzeit unter
info@werkstoffplusauto.de